Lernort Bauernhof Thüringen

Bauernhöfe sind lebendige Lernorte –Kinder und Jugendliche können erleben, wo unsere Lebensmittel herkommen; wie die Milch zum Käse wird und das Korn zum Brot. Nur wer die Landwirtschaft erlebt, lernt unsere Arbeit kennen und zu schätzen.

Unsere Kinder müssen die Möglichkeit haben, wieder „echte“ Erfahrungen und „echtes“ Wissen über die Landwirtschaft zu erlangen: woher kommt ihr Essen und wieviel Arbeit steckt darin. Am besten geht das direkt auf einem landwirtschaftlichen Betrieb, im Rahmen einer Hofführung und der Mitarbeit bei Prozessen des Betriebsalltags.

Schülerquiz für Grundschulen 

Pünktlich zum Start des neuen Schuljahres möchten wir den Grundschüler*innen des Freistaates mal auf den Milchzahn fühlen und ihnen die Möglichkeit geben, zu zeigen, was sie schon alles über unsere heimische Landwirtschaft wissen!

Wer sich erfolgreich durch das Quiz rät oder weiß und den gesuchten Lösungssatz findet, wird belohnt. Und wer die Quizjury mit einem besonders gelungenen Foto, Bild oder einer tollen Geschichte zum Thema überzeugt, hat die Chance auf einen der drei Hauptpreise!

Also: Ran an das Quiz und her mit der Lösung! Wir wünschen euch viel Glück!

Hier findet ihr das Quiz und alle notwendigen Informationen: Gewinnspiel GS

Allen viel Erfolg!!!

 

   

Vielen Dank Fabian Fuchs der Klasse 3b der Gemeinschaftsschule „Am Urbach“ – dein Lösungssatz ist richtig. Es wartet ein toller Gewinn auf dich.

 

Exkursionen unter Corona-Bedingungen

Ja, es ist möglich. Auch unter anhaltender Corona-Pandemie muss das Leben weitergehen und  andere wichtige Anliegen dürfen nicht auf der Strecke bleiben, zumal es hier (auch) um die Zukunft unserer Kinder und der Gesellschaft geht. Sicherlich etwas kleiner und weniger konkret, aber deshalb nicht weniger wichtig.

Es gibt mehrere Beispiele, in denen Bauernhofexkursionen ebenso unter Hygiene-Richtlinien stattfinden – und das quer durch die Altersstufen und Schularten. Gerade Exkursionen im Freien  – also raus aus den Klassenzimmern! – sind in Zeiten von Ansteckungsgefahr ein Möglichkeit unbeschwerten Unterricht zu erleben.

Bringen Sie das Thema gern an Ihrer Schule ein, ob als Lehrer*in oder Elternteil, als Schüler*in oder als politischer Entscheidungsträger. Gerade jetzt, in diesen Zeiten des Umbruchs, sind neue Lösungen gefragt und ist der Moment für ein wenig Mut zum Experimentieren da. Viele Landwirte freuen sich auf neugierigen Besuch!

Bei Fragen wenden Sie sich gern an uns. Wir helfen Ihnen!

Das erste Seminar zur „Bauernhofpädagogikim Osten Deutschlands…

… steht vor dem erfolgreichen Abschluss: Im November 2020 wird das noch ausstehende dritte Modul absolviert werden. Anschließend werden die 12 Teilnehmer aller Voraussicht nach mit ihren erworbenen Kenntnissen selbst aktiv werden und weitere tolle Angebote zum Lernen auf dem Bauernhof in Thüringen anbieten.

Wir danken schon jetzt den exzellenten Seminar-Leiterinnen Christine Hamester-Koch und Heike Delling für ihre grandiose Arbeit!

Uns erreichten bereits mehrere Anfragen, ob und wann es ein neues Seminar geben kann. Falls auch Sie Interesse haben, melden Sie sich gern bei uns bzw. informieren Sie Bekannte darüber, die Interesse haben könnten. Wenn eine ausreichend große Anzahl an Interessierten zustande kommt, werden wir Mittel und Wege suchen, um weitere angehende „Bauernhofpädagog*innen“ unter geförderten Bedingungen weiterzubilden und auf eine der schönsten Aufgaben vorzubereiten, die es gibt: Kindern mit Spaß und Freude wichtige Dinge beizubringen!